Am 16. September 2011 von Carsten Wochnik erstellt.

Ein ewiges und unschönes Thema für jeden Webseitenbetreiber ist das Thema Datenschutz.

Zum einen möchte man möglichst viel über seine Webseitenbesucher wissen, um diesen auch ein optimales Angebot zu präsentieren.

Doch hier scheint es jetzt Entspannung zu geben. Folgende Informationen wurden auf dem Conversion Room Blog (http://conversionroom-de.blogspot.com/2011/09/deutsche-datenschutzbehorden-bestatigen.html) veröffentlicht:

  • Bitte erwähnen Sie in Ihrer Datenschutzerklärung, dass Google Analytics auf Ihrer Website eingesetzt wird.
  • Implementieren Sie die IP-Masken Funktion, die Google Analytics anweist, nicht die vollständige IP-Adresse Ihrer Nutzer zu speichern oder zu verarbeiten.
  • Weisen Sie in Ihren Datenschutzbestimmungen auf die Möglichkeit der Deaktivierung der Google Analytics-Funktion mittels eines Browser Add-on hin. Endnutzer können, falls gewünscht, sehr einfach durch Installation dieses Browser Add-on verhindern, dass Analyse-Informationen an Google gesendet werden. Diese Möglichkeit besteht seit über einem Jahr für Google Chrome, Firefox und Internet Explorer, ist jetzt auch für Safari und Opera verfügbar und hat sich als erfolgreiche und effiziente Lösung für die Nutzer erwiesen.
  • Wir haben aktualisierte Nutzungsbedingungen eingeführt, die mit den Datenschutzbehörden abgestimmte Regelungen zur Auftragsdatenverarbeitung beinhalten.

Eine entsprechende Stellungnahme ist auch auf den Seiten des HmbBfDI (http://www.datenschutz-hamburg.de/news/detail/article/beanstandungsfreier-betrieb-von-google-analytics-ab-sofort-moeglich.html?tx_ttnews[backPid]=170&cHash=09e1cbe956f62edb1e9f0386b4ca78f5) zu finden.

Weitere Informationen zur IP Adressen Maskierung findet ihr in der Analytics Hilfe von Google: http://www.google.com/support/analytics/bin/answer.py?hl=en&answer=181782 und http://code.google.com/intl/de-DE/apis/analytics/docs/gaJS/gaJSApi_gat.html#_gat._anonymizeIp


Tags: , , ,

Eintrag von Carsten Wochnik am 16. September 2011 | 2 Kommentare

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie den Artikel doch weiter:

Kommentare

  • Your knowledge of this subject comes through clearly in this article. I love to read this kind of articles, I hope you will update it. Thank you for sharing it with me.

    Erstellt von Jordan, 07/01/2013 11:13am (vor 1 Jahr)

  • zwar setzen wir (noch) kein analytics ein. Ich war mir aber nicht bewußt, dass man darüber nachdenken muss und bin für die Hinweise und LInks recht dankbar. Deshalb habe ich die Seite bei mir jetzt erst mal gespeichert.

    Erstellt von cpu, 25/11/2012 9:27pm (vor 1 Jahr)

Geben Sie doch auch einen Kommentar ab

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

RSS Feed für die Kommentare auf dieser Seite | RSS feed für alle Kommentare